Portfolio-Vorlage in ILIAS 4.4

icon_portfolio_vorlageDas Lernmanagement-System ILIAS unterstützt seit dem Update auf die Version 4.4.8 einige neue Funktionalitäten. Einige davon wurden auch bereits in diesem Blog vorgestellt.

Eines der neuen Objekte, die nun in einem Kursraum in ILIAS eingebunden werden können, ist die Portfoliovorlage. ILIAS bietet einige Funktionen um Portfolio-Arbeit in der Lehre elektronisch zu unterstüzen. So kann beispielsweise ein gemeinsam bearbeitbares Gruppenportfolio gut in einem ILIAS-Kurs durch Nutzung der folgenden Funktionen umgesetzt werden: Gruppen, ILIAS-Lernmodul, Blog usw.

Soll ein individuelles Portfolio durch die Studierenden über ihren persönlichen Schreibtisch in ILIAS erstellt werden, gab es vor dem Update bisher keine Möglichkeit für den Lehrenden diese E-Portfolios vorzustrukturieren. Nun hat der Dozent  die Möglichkeit innerhalb des ILIAS-Kurses, der mit einer konkreten Stud.IP-Veranstaltung verbunden ist, den Studierenden eine Portfoliovorlage zur Verfügung zu stellen.

Beim Anlegen dieser Vorlage kann der Lehrende  ein bestehendes Portfolio aus den eigenen Portfolios auswählen, dessen Inhalte und Einstellungen für die Vorlage übernommen werden sollen oder alternativ die Vorlage neu erstellen. Vorlagen können auch kopiert und zur weiteren Verwendung in einem anderen Kurs wieder angepasst werden. Bei der Erstellung einer neuen Portfoliovorlage können die Seiten des Portfolios bereits erstellt und je nach Bedarf mit Inhalten vom Lehrenden gefüllt werden. So können beispielsweise Aufgabenstellungen oder auch Dateien in dem Portfolio integriert werden. Inhaltselemente, die auch von anderen ILIAS-Objekten wie z.B. dem Lernmodul bekannt sind, können wie gewohnt eingefügt werden, dazu gehören u.a. Text, Medien, Tabellen, Interaktive Bilder oder Strukturierungselemente wie Blöcke sowie Register. Im Unterschied zu den anderen ILIAS-Objekten können auf den Seiten der Portfoliovorlage zusätzlich „Platzhalter“ für Text, Medien und Zertifikate eingefügt werden (siehe Screenshot 1).

Screenshot 1: Bearbeitungsansicht Portfoliovorlage Lehrender

Screenshot 1: Bearbeitungsansicht Portfoliovorlage Lehrender

Außerdem können auch Bereiche im Portfolio für das Einfügen von persönlichen Daten, Kompetenzen sowie Blogs freigehalten werden.

Um den Kursmitgliedern die Portfoliovorlage zur Verfügung zu stellen, muss diese über die Einstellungen der Portfoliovorlage online gestellt werden. Über dieses Dialogfeld haben Sie außerdem die Möglichkeit ein Banner sowie Hintergrund und Schriftfarbe auszuwählen (siehe Screenshot 2).

 

Screenshot 2: Einstellungen Portfoliovorlage

Screenshot 2: Einstellungen Portfoliovorlage

Ist die Vorlage im Kursraum freigschaltet, können die Studierenden diese nun nutzen, indem sie „Portfolio aus Vorlage erstellen“ auswählen und ihr persönlichen Portfolio mit der jeweiligen Vorstrukturierung auf ihrem persönlichen Schreibtisch in ILIAS erstellen. Im Screenshot 3 sehen Sie ein Beispiel für die Bearbeitungsansicht der Kursmitglieder, wenn Platzhalter auf einer Seite der Vorlage eingefügt wurden.

 

Screenshot 3: Bearbeitungsansicht Studierender

Screenshot 3: Bearbeitungsansicht Portfolio (aus Vorlage) für Kursmitglieder

Um einen Einblick in die Möglichkeiten zum Einsatz von E-Portfolios im Kontext des Lehren, Lernens und Prüfens zu erhalten, bietet das @LLZ, im Rahmen des Zertifikats „Multimediale Lehre“, einen dreistündigen Workshop an.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.