@ward – Preisträger 2014

Auf der @LLZ Jahrestagung am 7. November 2014 wurde in diesem Jahr erstmals der “@ward – Preis für multimediales Lehren und Lernen“ verliehen.

Dr. Daniela Trunk | Juristischer Bereich - Law School, Strafrecht und Strafprozessrecht

Dr. Daniela Trunk | Juristischer Bereich – Law School, Strafrecht und Strafprozessrecht

Der erste @ward in der Kategorie für multimedial gestützte Lehrveranstaltungen wurde an Frau Dr. Daniela Trunk und Herrn Dr. Marcus Bergmann vom Juristischen Bereich – Law School, Strafrecht und Strafprozessrecht verliehen. Die beiden Juristen erhielten diese Auszeichnung für ihre gemeinsam gehaltene Lehrveranstaltung „Strafrechtliche Fallpraxis“. Ihr Lehrveranstaltungskonzept überzeugte das Auswahlgremium besonders dadurch, dass mit Hilfe des Einsatzes von E-Learning-Tools nicht ausschließlich die Bereitstellung von Fachinhalten angestrebt wird, sondern die Förderung des Erwerbs von Fachkompetenzen, die nur durch wiederholtes Üben erworben werden können. Erst der Einsatz von E-Learning-Werkzeugen ermöglicht die gemeinsame, ortsunabhängige Arbeit am Text und fördert damit die Zusammenarbeit außerhalb des Präsenztermins. Zwischen den Präsenzterminen wurden Fallgutachten in Kleingruppen erstellt und Gutachten einer anderen Gruppe in Peer-Korrektur mit Hilfe einer ausführlichen Musterlösung und Korrekturanweisungen in der Lernplattform korrigiert.

Dr. Andreas Günther | Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik / Arbeitsbereich Sport

Dr. Andreas Günther | Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik / Arbeitsbereich Sport

Den ersten @ward für Projekte in der Konzeptionsphase erhielt Herr Dr. Andreas Günther vom Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik, Arbeitsbereich Sport für sein eingereichtes Konzept, welches ein umfassendes multimediales Onlineangebot zur Festigung, Anwendung sowie den Transfer des erworbenen Wissens und Könnens bereitstellt. Dafür sind ca. 30 multimediale Lernmodule in ILIAS zu den elementaren Bewegungsbereichen des Grundschulsports geplant. Zusätzlich zu den multimedialen ILIAS-Lernmodulen werden zur kontinuierlichen Überprüfung des bereits Gelernten Selbsttests eingesetzt. Was das Konzept als besonders innovativ kennzeichnet, ist die nachhaltige und offene Möglichkeit der Nutzung. Durch die geplante Veröffentlichung über den universitären Rahmen hinaus, wird ein dauerhafter Zugriff auf die E-Learning-Inhalte unabhängig von einer konkreten Lehrveranstaltung gewährleistet. So können Studierende z. B. im Referendariat die multimedialen Lerninhalte zur Vorbereitung eigener Unterrichtsstunden nutzen.

Beide Preise sind verbunden mit der Finanzierung einer studentischen Hilfskraft für den Zeitraum von 6 Monaten.

An dieser Stelle gratulieren wir nochmals herzlich den Preisträgern und danken allen Bewerberinnen und Bewerbern der ersten Runde für ihre eingereichten sehr qualitativen und kreativen Lehrkonzepte und Vorhaben.

Ein Gedanke zu „@ward – Preisträger 2014

  1. Pingback: Im Gespräch mit Dr. Marcus Bergmann – Preisträger des @ward für multimedial gestützte Lehrveranstaltungen 2014 | @LLZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.