Ein Zeichen setzen für elektronische und multimediale Elemente in der Lehre!

@-label_250_1Sie lassen Ihre Lehrveranstaltung auf Video aufzeichnen, schreiben elektronische Prüfungen und/oder setzen elektronische bzw. multimediale Elemente, wie zum Beispiel ein TED-System, Selbsttests, Lernmodule in ILIAS, Wiki, Forum etc. in Ihrer Lehre ein? Dann haben Sie ab sofort die Möglichkeit, dies im Stud.IP für die Studierenden sichtbar zu kennzeichnen. Mit freundlicher Unterstützung vom Universitätsrechenzentrum (ITZ) der Martin-Luther-Universität (MLU) wurde eine universitätsspezifische Variante der Kennzeichnung elektronisch bzw. multimedial gestützter Lehrveranstaltungen für Stud.IP programmiert.

Beim Anlegen neuer bzw. in  bereits angelegten Lehrveranstaltungen kann von nun an (ab dem WS 2015/16) über die ᾽Grunddaten der Lehrveranstaltung᾽ (Schritt 5: Sonstige Daten zu der Veranstaltung) die entsprechende Kennzeichnung erfolgen. Die Kennzeichnung kann nur vom Lehrenden selbst bzw. von berechtigten Personen vorgenommen werden.

studip_kennzeichnung_1Drei spezifische Kennzeichnungen sind möglich, welche auch in Kombination verwendet werden können

studip_kennzeichnung_2Gekennzeichnete Lehrveranstaltungen erhalten ein ᾽@ im grünen Kasten᾽ als einheitliches Veranstaltungsbild. In den ᾽Details der Lehrveranstaltung᾽ werden zudem die ausgewählten elektronischen bzw. multimedialen Angebote aufgeführt.

studip_kennzeichnung_5Alle gekennzeichneten Lehrveranstaltungen, die elektronische bzw. multimediale Lehr-Lernformen enthalten, werden im Veranstaltungsverzeichnis (Übersicht) mit diesem Label gekennzeichnet. Ob es sich bei der Kennzeichnung bspw. um eine Videoaufzeichnung oder eine elektronische Prüfung handelt, erfahren die Studierenden, wenn sie mit dem Mauszeiger über das Symbol fahren.

studip_kennzeichnung_6Mit dieser Kennzeichnung im Stud.IP wird für alle Lehrenden und Studierenden der MLU sichtbar, welche Veranstaltungen über ein integriertes Online-Angebot verfügen.

Setzten auch Sie ein Zeichen für den Einsatz elektronischer und multimedialer Lehr-Lernformen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.