Zum Selbstlernen: Online-Kurs „Lernen mit Multimedia: Psychologische Grundlagen und resultierende Gestaltungsempfehlungen“

E-Learning-Materialien für die Lehre zu erstellen, ist nicht nur eine fach-, sondern auch eine mediendidaktische Herausforderung. Während in der Präsenzlehre die Möglichkeit besteht, flexibel auf Probleme und Wünsche der Lernenden zu reagieren, muss all dies bei der Gestaltung einer E-Learning-Einheit antizipiert werden. Um die Lernenden zu unterstützen, empfiehlt es sich die Prinzipien der menschlichen Informationsverarbeitung bei der Gestaltung zu berücksichtigen.

In der Reihe „Selbstlernangebote des @LLZ“ steht für alle Lehrenden, die vor dieser Herausforderung stehen, nun das ILIAS-Lernmodul „Lernen mit Multimedia: Psychologische Grundlagen und resultierende Gestaltungsempfehlungen“ zur Verfügung. Neben dem Kurs „Freie Bildungsressourcen“ ist das bereits das zweite Selbstlernangebot des @LLZ im öffentlich zugänglichem Bereich von ILIAS. Das Lernmodul ist zugleich Bestandteil der Weiterbildungsveranstaltung „Grundlagen multimedialer Lehre“ der MLU.

Screenshot ILIAS-Lernmodul

Screenshot ILIAS-Lernmodul

Das Angebot ist kostenlos und richtet sich an alle Interessierten, auch außerhalb der Universität. Neben einer Einführung in kognitionspsychologische Grundlagen des Lernens mit Multimedia bietet das Lernmodul konkrete Gestaltungsempfehlungen. Hierbei stehen zwei Fragen im Mittelpunkt: Wie können lernirrlevante kognitive Verarbeitungsprozesse durch optimale Gestaltung minimiert werden? Wie können die Lernenden unterstützt und aktiviert werden?

Viel Erfolg bei der Bearbeitung! Als Autorin des Lernmoduls freue ich mich über Fragen, Anmerkungen und Feedback (anja.hawlitschek@llz.uni-halle.de).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.