Authentische Kommunikationsgelegenheiten im Fremdsprachenunterricht

Fremdsprachenlehrer weltweit nutzen moderne Kommunikationsmöglichkeiten, um die Grenzen ihres Unterrichtsraumes auszuweiten. Asynchrone Internettechnologien (z.B. Wikis, Forum, Blog, Podcasts, WhatsApp-Messenger, iTunes, YouTube) und synchrone (z.B. Skype) sowie soziale Netzwerke (z.B. Facebook) ermöglichen „Land und Leute“ auf authentische Weise in das eigene Curriculum einzubinden.

Bei der Recherche nach Best-Practice E-Learning-Angeboten für Sprachen führt der Weg zum Europäischen Sprachensiegel. Im Jahr 2012 wurden unter dem Motto „Digitale Medien beim Sprachenlernen“ fünf Projekte aus Deutschland mit der begehrten Auszeichnung geehrt. Zwei regionale Projekte sollen kurz vorgestellt werden.

1. Russisch lernen mit Videokonferenzen
Das Zabel-Gymnasium Gera hat in einem kollaborativen Projekt deutsche und russische Schüler/-innen der Klassenstufe 8 in monatlichen Videokonferenzen miteinander kommunizieren und lernen lassen. Zusätzliche Lernmaterialien wie Audios, Filme oder Präsentationen ermöglichten Einblicke in die Lebenswirklichkeit der beteiligten Schulen und Menschen. Die Schüler konnten sich auf authentische Weise von ihren Projektpartnern über festgelegte Themen informieren lassen. Über das Erlernen der jeweiligen Fremdsprache hinaus, konnten sie ihre Selbst- und Sozialkompetenzen vertiefen. Die Jury hat dieses Projekt geehrt, da neben der Erweiterung der fremdsprachlichen Kompetenzen auch die der Medienkompetenz angestrebt wurde.

2. Fernstudium Spanisch A1 – B1 am Sprachenzentrum der Universität Leipzig
In dem ausgezeichneten Blended-Learning-Sprachkurs können Lernende die Niveaustufe B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens erreichen. Der ist für Personen konzipiert, denen die Zeit fehlt, an klassischen Kursveranstaltungen teilzunehmen. Die Module umfassen eine Präsenzphase zu Beginn und am Ende des Kurses sowie einen 13-wöchigen Online-Kurs. Die elektronische Lernplattform unterstützt den Einsatz von authentischen Online-Materialien, welche sinnvoll mit unterschiedlichen externen Web 2.0-Diensten verknüpft werden. Das Fernstudium Spanisch wurde geehrt, weil auf die kommunikative Seite des Sprachenlernens und auf die Betreuung der Lernenden besonders Wert gelegt wurde.

Links:

Ein Gedanke zu „Authentische Kommunikationsgelegenheiten im Fremdsprachenunterricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.