LLZ@Fachtagung: „Hörsaal 2.0: TED & virtualisierter Desktop“ (THM Gießen)

ARSnovaARSnova – audience response systems in der Hochschullehre

Ein Thema auf der Fachtagung „Hörsaal 2.0: TED & virtualisierter Desktop“ des Kompetenznetzes e-learning-hessen.de am 4. Dezember 2012 war die Vorstellung des Audience Response System (ARS) ARSnova. ARSnova und sein Nachfolger ARSnova2 sind webbasierte Abstimmsysteme, mit deren Hilfe die Hochschullehre durch anonymes Zwischenfeedback und Interaktion selbst in größten Lehrveranstaltungen flexibler gestaltet werden und zur Aktivierung der Studierenden beitragen kann. Die Chancen eines solchen Systems bestehen vor allem in der Öffnung von Unterrichtsstrukturen zu einem nutzerbestimmten Lehren und Lernen. Die Inhalte können schneller und verständlicher abgefragt und die Lehre dem Lernstand flexibler angepasst werden.

Die Open-Source-Lösung ARSnova der technischen Hochschule Mittelhessen ist durch HTML5 ein modernes und cross-browser-fähiges Echtzeit-Feedback-System, das als kostenlose Web-Applikation Studierenden wie Lehrenden zur Verfügung steht. Die verwendete Client-Server-Architektur wurde für den Betrieb in instabilen WLANs und langsamen mobilen Verbindungen optimiert und ist eine ressourcenschonende Anwendung, die im Idealfall mehrere 100 bis 1000 Nutzer gleichzeitig interagieren lassen kann. Die Vorteile einer Web-Applikation gegenüber einer clickerbasierten Version liegen auf der Hand: Die heutige Abdeckung im Auditorium mit eigenen internetfähigen Geräten (Smartphones, Tablets, Netbooks, Laptops) ist nahezu vollständig. Die meisten Hörsäle haben WLAN-Accesspoints; ein Internetzugang über das Mobilfunknetz ist mittlerweile ebenfalls fast allerorts möglich. Zudem entfällt der hohe logistische Aufwand im Vergleich zu klassischen Feedback-Systemen für größere Veranstaltungen Mengen an Fernbedienungen zu verteilen und später wieder einzusammeln. Die Nutzung von ARSnova ist so einfach wie möglich gehalten und bedarf minimaler Vorbereitung. Bei der ersten Version von ARSnova ist leider noch der Einsatz von sogenannten Webkit-Browsern z. B. Apple Safari oder Google Chrome erforderlich.

Diese Einschränkung wird es bei ARSnova2 nicht geben. Die neue Version wird in (fast) jedem Browser laufen und weitere Features beinhalten, die in ARSnova noch nicht vorhanden waren. Dazu gehören die mögliche Anbindung an Lernmanagementsysteme, wie ILIAS, Stud.IP und moodle, eine Vorher-Nachher-Ansicht bei wiederholter Fragestellung derselben Fragen (z. B. zu Beginn und am Ende einer Veranstaltung), eine Anpassung des Designs zur Nutzerfreundlichkeit sowie die Erweiterung möglicher Fragetypen zur Integration von Bildern, Diagrammen, Graphen und Quellcodes für den Einsatz in naturwissenschaftlich-technischen Lehrveranstaltungen.

Das @LLZ | Zentrum für multimediales Lehren und Lernen recherchiert seit einiger Zeit verschiedene webbasierte ARS (s. Blogbeitrag „Mobiles Abstimmsystem für den Einsatz in der Hochschullehre“ vom 1. Oktober 2012) . Nun steht das @LLZ mit der technischen Hochschule Mittelhessen in Kontakt, um ARSnova2 an der MLU zu implementieren. Anfang 2013 wird in einem gemeinsamen Arbeitsprojekt zwischen dem @LLZ und dem ITZ der MLU sowie dem HS-Verbund „Heterogenität als Qualitätsherausforderung für Studium und Lehre“ und der THM eine Anpassung des bestehenden Systems an die Voraussetzungen an der MLU initiiert. ARSnova2 wird voraussichtlich im SS2013 an der MLU zur Verfügung stehen.

Literatur

  • Bruff, D.: Teaching with classroom response systems: creating active learning environments. Jossey-Bass/Wiley New York 2009
  • Mazur, E.: Peer instruction: A user’s manual. Prentice Hall/Pearson Education New York 1996

 Links

Aktuelle Version:         https://arsnova.thm.de/ [10.12.2012] (Google Chrome / Apple Safari)

ARSnova-Blog:           http://blog.mni.thm.de/arsnova/arsnova-2/ [10.12.2012]

Vorschau ARSnova2: https://arsnova.thm.de/dojo-index.html [10.12.2012]

Desktop Widget:         https://arsnova.thm.de/download/ [10.12.2012]

Projektbeschreibung:  http://www.ohloh.net/p/arsnova/ [10.12.2012]

Präsentation (Prezi):   http://prezi.com/bkfz1utyaiiw/arsnova/ [10.12.2012]

3 Gedanken zu „LLZ@Fachtagung: „Hörsaal 2.0: TED & virtualisierter Desktop“ (THM Gießen)

  1. Pingback: Blick zurück: Hörsaal 2.0 | ARSnova

  2. Pingback: LLZ@Lange Nacht der Wissenschaften: Hellwach an Surface, Visualizer und Co. | @LLZ

  3. Pingback: Blick zurück: Hörsaal 2.0 | ARSnova

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.