Mobiles Abstimmsystem für den Einsatz in der Hochschullehre

Beispiel eines mobilen TED-Systems

Bsp.: mobiles TED-System

Das @LLZ recherchiert derzeit die Möglichkeiten einer mobilen TED-Variante, eines elektronischen Abstimmsystems, mit deren Hilfe die Hochschullehre interaktiver und flexibler gestaltet werden kann. Die Chancen eines solchen Systems bestehen vor allem in der Öffnung von Unterrichtsstrukturen zu einem nutzerbestimmten Lehren und Lernen. Die Inhalte können so schneller und verständlicher abgefragt und die Lehre dem Lernstand flexibler angepasst werden.

Diese Systeme sind webbasiert und damit über jedes internetfähige Endgerät (Smartphone, Tablet, Notebook,…) zu bedienen. Die von uns recherchierten Anwendungen stehen den Studierenden und Lehrenden kostenfrei im Internet zur Verfügung und können schon nach einer kurzen Nutzerregistrierung und Eingabe einer kursspezifischen ID-Nummer verwendet werden.

Durch den Einsatz einer mobilen Variante werden viele finanzielle und logistische Probleme zur Einführung eines campusweiten TED-Systems umgangen. Die benötigten Endgeräte sind schon vermehrt im Besitz der Studierenden, es müssen keine zusätzlichen Geräte verliehen und wieder eingesammelt werden, es entsteht kein Verwaltungsaufwand durch Anmeldung, Ummeldung, Registrierung, Verlust und Erstattung. Die Nutzung ist vielfach intuitiv, leicht verständlich und schnell einzusetzen.

Zu den möglichen Funktionen (abhängig vom System) gehören unter anderem Instant-Feedback während einer Veranstaltung, anonymes Fragestellen von Studierenden, Fragen von Kommilitonen bewerten (Peer-to-peer), Fragen als Multiple-Choice, Text oder Richtig/Falsch beantworten, Mini-Evaluations-Quiz und vieles mehr.

Nachfolgend eine Liste der vom @LLZ derzeit recherchierten Systeme:

  1. Socrative bietet auf seiner Webseite unter „Hands On Demo“ eine Vorschau auf das Programm. Dieses System ist zurzeit leider nur auf Englisch verfügbar, ist aber ein gutes Beispiel für die Möglichkeiten dieser Technologie.
  2. Let’sFeedBack ist ein interaktives System, das sich derzeit jedoch noch in der Testphase befindet. Hier sind auch Rückfragen von Studenten möglich, die von Kommilitonen bewertet werden können. Dies gibt dem Lehrenden die Möglichkeit auf einen Blick die Wichtigkeit der gestellten Frage einzuschätzen.
  3. ActivEngage von einem namhaften Hersteller für diverse interaktive Lehr- und Lernapplikationen bietet auch eine deutsche Version eines mobilen TED-Systems. Nachteil ist die extreme Beschränkung auf Kleinstgruppen in der kostenlosen Variante.
  4. EduVote bietet neben dem mobilen TED-System einen guten Support bei technischen Fragen inklusive Videos für den Einsatz der Technologie und dem Erstellen von Fragen(katalogen). Das Programm steht kostenfrei zur Verfügung, zur Nutzung muss jedoch eine Lizenz erworben werden. Dazu gibt es verschiedene (günstige) Angebote.
  5. PollEverywhere ist auch für die Nutzer ideal, die kein internetfähiges Endgerät besitzen. Hier kann neben einer browser-basierten Version über Internet auch per SMS abgestimmt werden, allerdings zu standard SMS-Preisen.
  6. ARSnova ist eine Open-Source-Lösung der Technischen Hochschule Mittelhessen, die aber einen WebKit-Browser, z.B. Apple Safari oder Google Chrome benutzt. Besonders interessant für Studierende wie Lehrende ist hier auch die Möglichkeit der Studierenden, anonyme Zwischenfragen zu stellen und Feedback zum Verständnis zu geben.

Ein Gedanke zu „Mobiles Abstimmsystem für den Einsatz in der Hochschullehre

  1. Pingback: Alternativen zu Poll Everywhere – Ein kleiner Überblick « ExAcT Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.