Warteliste: Online-Kurs “Hochschullehre mit digitalen Elementen gestalten”


Das Netzwerk digitale Hochschullehre in Sachsen-Anhalt (Verbundprojekt HET LSA) bietet in Kooperation mit dem Zentrum für multimediales Lehren und Lernen (@LLZ) ab dem Wintersemester 2018/19 die Qualifizierungsmaßnahme “Hochschullehre mit digitalen Elementen gestalten” für alle Lehrenden und wissenschaftlichen MitarbeiterInnen des Landes an.

 

Digitale Technologien sind (nicht nur) an Hochschulen stark verbreitet – so haben die meisten Studierenden ein Smartphone oder Tablet in der Tasche. Um aktiv und verantwortungsvoll an einer Gesellschaft teilzuhaben, die immer stärker durch das Internet, soziale Plattformen und künstliche Intelligenz gestaltet wird, brauchen Menschen heute neue Fähigkeiten und Fertigkeiten im Umgang mit digitalen Medien und Daten (vgl. Schünemann & Budde, 2018).

Den Hochschulen in Sachsen-Anhalt kommt im Kontext des digitalen Wandels eine maßgebliche Aufgabe zu: Die Weiterentwicklung der Hochschullehre im digitalen Zeitalter. Mit großem persönlichen Engagement haben etliche “VorreiterInnen” des digitalen Wandels in der Lehre aus Sachsen-Anhalt ihre Weiterentwicklung von Lehre, Didaktik und Curricula in unserer Webinarreihe präsentiert.

Dass immer mehr Lehrende aus Sachsen-Anhalt Interesse am Thema zeigen, ist erkennbar u.a. daran, dass der Online-Kurs in nur acht Tagen nach der Freischaltung der Online-Anmeldung ausgebucht war. Heute möchte ich Sie ermutigen sich auf die Warteliste einzutragen, da wir eine Erhöhung der Kursplätzen prüfen.

 

Eckdaten zum Online-Kurs: Hochschullehre mit digitalen Elementen gestalten

Der Online-Kurs ist eine Einführung in die Planung und Gestaltung von Hochschulveranstaltungen mit digitalen Elementen. Dabei haben die Kursteilnehmenden die Gelegenheit, sich über Digitalisierung in der Hochschullehre zu informieren und zu qualifizieren. Er richtet sich an Lehrende aller Hochschulen und aller Fächer in Sachsen-Anhalt, dabei sind besondere Vorkenntnisse nicht erforderlich.

Alle Kursteilnehmenden können nach ihren individuellen Bedürfnissen zwischen zwei verschiedenen Kursvarianten wählen, dem Schnupperkurs, indem die Flexibilität der Teilnahme kennzeichnend ist und dem Intensivkurs, indem die regelmäßige Teilnahme mit einer Teilnahmebestätigung honoriert wird.

 

  • Der Online-Kurs findet vom 22.10.2018 bis zum 11.01.2019 statt.
  • Weitere Informationen zum Online-Kurs finden Sie hier.
  • Die Kursanmeldung / Eintragung auf die Warteliste finden Sie hier.

 

Quellenangaben:

Schünemann, I., Budde, J. (2018). Hochschulstrategien für die Lehre im digitalen Zeitalter: Keine Strategie wie jede andere!, Arbeitspapier Nr. 38. Berlin: Hochschulforum Digitalisierung.

 

Schreibe einen Kommentar