„Freiraum 2023“ für Lehrprojekte gestartet

Die Stiftung „Innovation in der Hochschullehre“ hat die jährliche Ausschreibung „Freiraum“ gestartet, bei der Lehrende Ideen für die Lehre entwickeln und erproben können. Fachliche oder thematische Schwerpunkte werden nicht gesetzt, die Einreichenden müssen lediglich an einer Hochschule und mit Lehrbezug beschäftigt sein, was ausdrücklich auch für Lehrbeauftragte gilt. Im Jahr 2022 erhielten 203 Projekte eine Förderung. Diese Projekte hatten Förderlaufzeiten zwischen neun und 25 Monaten bei einer maximalen Fördersumme von 625.000 €.

Im Unterschied zum vorherigen Jahr wird 2023 dem inhaltlichen Auswahlprozess ein Verfahren zur Interessenbekundung mit anschließendem Losverfahren vorgeschaltet. Das erleichtert die Antragstellung, da zunächst nur eine Skizze von 1.500 Zeichen gefordert wird. Anschließend werden aus allen Einreichungen 500 Lose gezogen, erst danach erfolgt die eigentliche Antragserstellung.

Einsendeschluss für die Interessenbekundung ist der 15. Februar 2023.

Link für weitere Informationen

Leave a Comment