Workshop „Qualitätsmanagement in Lehre und Studium“ (HET LSA) an der Uni Magdeburg

Das Thema Qualitätsmanagement in Lehre und Studium genießt nach wie vor hohe Aufmerksamkeit an Hochschulen. Für die Gestaltung von Verfahren in diesem Bereich wurde in der letzten Zeit – maßgeblich befeuert durch die Einführung der Systemakkreditierung –  ein höheres Maß an Hochschulautonomie und größere Gestaltungsspielräume gefordert. Hochschulen müssen individuelle Wege bei der Entwicklung und dem Ausbau kontextsensibler Qualitätsmanagementsysteme gehen, standardisierte Lösungen erscheinen nur begrenzt erfolgversprechend, wenngleich bereits Vorbilder zur Verfügung stehen, welche die eigene Orientierung erleichtern.

Durch den sachsen-anhaltischen Hochschulverbund HET LSA wurde eine Kooperationsstruktur der Hochschulen des Landes geschaffen, welche zur Initiierung eines Austausch über den erreichten Verfahrensstand genutzt werden sollte.

WorkshopsDaher lädt die Programmkoordination an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg die mit Fragen des Qualitätsmanagements in Lehre und Studium beauftragten MitarbeiterInnen der sachsen-anhaltischen Hochschulen zu einem landesweiten Workshop zum Thema Qualitätsmanagement in Lehre und Studium ein.

Dieser wird am 25. November 2014 in der Zeit von 11 bis 16 Uhr stattfinden.

Weitere Informationen zur Tagesordnung und Anmeldung finden sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.