Auftakt: Sprachen lehren digital

Digitale Medien bieten insbesondere beim Fremdsprachenerwerb vielfältige Möglichkeiten. Deshalb trafen sich am 23. Mai 2013 Lehrende aus dem Sprachenbereich der MLU mit Vertretern des @LLZ, um sich zu Potentialen und Schwierigkeiten beim unterstützenden Einsatz von Medien im Fremdsprachenunterricht auszutauschen.

Trotz der sehr unterschiedlichen Profile der vielfältigen Lehrangebote gab es zahlreiche gemeinsame Anknüpfungspunkte für eine künftige Zusammenarbeit.

Einerseits gibt es kaum Zweifel an den Vorzügen des ergänzenden Einsatzes digitaler Medien. So wurden die motivierenden Aspekte, die Vorteile des individualisierbaren Lernens vor allem in Phasen des Selbststudiums sowie die Methoden- und Materialvielfalt benannt.
Auf der anderen Seite stehen Zweifel an der didaktischen und inhaltlichen Qualität digitaler Angebote, der hohe Aufwand für den Lehrenden sowie die häufigen technischen Schwierigkeiten, z. B. bei Sprachen mit nicht-lateinischen Schriftzeichen.

Themensammlung

Um die teilweise speziellen Fragestellungen und Probleme zu bearbeiten, sind als nächste Schritte mehrere kleinere Werkstatt-Treffen geplant. Dazu werden momentan durch Stud.IP-Umfragen die favorisierten Themen und Termine ermittelt.
Außerdem wollen sich Sprachenlehrende und das Sprachenteam des @LLZ künftig einmal je Semester im größeren Rahmen zu übergreifenden Themen austauschen.

Weitere Mitstreiter und Ideen sind immer willkommen!
Sie können sich jederzeit in der Stud.IP-Veranstaltung „Sprachen lehren digital“ anmelden. Dort finden Sie nicht nur weitere Informationen und die Möglichkeit sich mit uns und anderen Lehrenden auszutauschen, sondern auch den angebundenen gleichnamigen ILIAS-Kurs, in dem wir Ihnen eine Vielzahl von E-Learning-Elementen für die Sprachenlehre vorstellen. Schauen Sie doch mal rein!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an sprachen@llz.uni-halle.de
oder an
Anja Hawlitschek (55 28 683)
Lavinia Ionica (55 28 672)
Anke Tornow (55 28 677)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.