Online-Kurs zur digitalen Hochschullehre startet im April

Der Online-Kurs „Hochschullehre mit digitalen Elementen gestalten“ wird im Sommersemester 2019 wieder angeboten. Im Kurs werden die Grundlagen didaktischer Planung in der Hochschullehre vermittelt und wie sie mit digitalen Elementen sinnvoll ergänzt werden können. Im weiteren Verlauf werden darüber hinaus die Themen Interaktive Lernaktivitäten besprochen, die Lernform des Blended Learning vorgestellt und Elektronische Prüfungsformen behandelt.
Der Kurs setzt sich aus abwechselnden Selbstlernphasen und Web-Sitzungen zusammen und erlaubt somit eine flexible Auseinandersetzung mit den einzelnen Lerneinheiten. Weitere Information zum Ablauf, den Inhalten und ReferentInnen finden sie auf der Seite des Hochschulverbunds HET LSA sowie der Weiterbildungsplattform des LLZ.

Der Kurs ist obligatorischer Teil für den Erwerb des Zertifikats „Multimediale Lehre“, kann aber auch unabhängig vom Zertifikatserwerb besucht werden. Er ist für alle Lehrende der Verbundhochschulen HET LSA offen. Eine Anrechnung der Teilnahme ist auch für die Zertifikatsprogramme der Hochschule Magdeburg-Stendal (ZHH-Zertifikat Hochschuldidaktik) sowie das OvGU-Lehrzertifikat der OvGU-Magdeburg möglich.

Die Anmeldung zum Online-Kurs erfolgt über die Weiterbildungsplattform des LLZ und ist ab sofort möglich.
Informationsmaterial zum Onlinekurs und weiteren Angeboten des Verbundes HET LSA können an alle Lehrenden der Verbundhochschulen weitergeleitet werden.

Leave a Comment