@LLZ realisiert Vorlesungsaufzeichnungen mit Medienrucksäcken

Seit Beginn des Sommersemesters 2013 realisiert das @LLZ mehrere Vorlesungsaufzeichnungen an der MLU. Dozierende unterschiedlicher Fakultäten wünschten sich diesen Service, um ihren Studierenden dadurch die Möglichkeit zu bieten, Vorlesungen nachzuarbeiten oder sich besser auf die bevorstehenden Prüfungen vorzubereiten. Die Aufzeichnungen werden dazu entweder im ILIAS oder Stud.IP für die jeweiligen Kursteilnehmer universitätsintern veröffentlicht.

Screenshot Vorlesungsaufzeichnung:
Prof. Galler – Statistics I

Zudem bietet das @LLZ in Zusammenarbeit mit dem ITZ die Möglichkeit an, die Vorlesung live im Internet zu übertragen. So können z. B. auch Personen, die nicht der Universität angehören, ortsunabhängig die Vorlesung verfolgen. Professor Tietje von der Juristischen und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät nimmt diesen Dienst für die Veranstaltung Europarecht I wahr.

Für die technische Umsetzung besitzt das @LLZ zwei Rucksäcke, die mit dem jeweils benötigten Equipment, wie Camcorder, Funkmikrofon, Laptop und diversen Adaptern und Kabeln bestückt sind.

Equipment des Medienrucksacks

Die Aufnahmen und den Schnitt führen die technisch eingewiesenen Hilfskräfte des @LLZ durch. Die Einbindung der Aufnahmen in die jeweilige Plattform kann auf Wunsch durch die @LLZ-Mitarbeiter vorgenommen werden.

Diese Art der Vorlesungsaufzeichnung ist relativ aufwendig und soll daher möglichst ab kommenden Semester zunehmend durch das vollautomatische Aufzeichnungssystem Opencast Matterhorn ersetzt werden. Da jedoch nicht jeder Hörsaal und Seminarraum mit diesem System ausgestattet werden kann, wird die manuelle Variante weiterhin im Einsatz bleiben.

Ansprechpartner im @LLZ ist Meinolf Müller.

Ein Gedanke zu “@LLZ realisiert Vorlesungsaufzeichnungen mit Medienrucksäcken

  1. Die Entwicklung scheint mir immer mehr in Richtung mooc in Verbindung mit Wearable Technology zu gehen. Beide Themen werden im aktuellen Horizon Report auch als Schlüsseltechnologien für die nächsten 5 Jahre gesehen. Allerdings scheint mir der Zeitraum für die Wearable Technology, welche der Horizon Report in 5 Jahren sieht, doch wirklich sehr optimistisch. Während die moocs sich in meinen Augen schon dieses Jahr in Deutschland etabliert haben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>