Kolloquium der Deutschen Gesellschaft für Kartographie im LLZ

Kolloquium der DGfK im LLZ

Am 20.03.2014 trafen sich Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Kartographie (DGfK) im Rahmen der regelmäßig stattfindenden Kolloquien der Sektion Halle-Leipzig im Zentrum für multimediales Lehren und Lernen. Inhalt des Kolloquiums war es, Projekte des Zentrums mit kartographischen Inhalten vorzustellen und mit den Mitgliedern zu diskutieren. Dabei ging es sowohl um den allgemeinen Einsatz digitaler Karten in der Lehre, als auch um den Nutzen von Kartendiensten und Datenbanken auf Exkursionen. Neben Mitarbeitern des Landesamtes für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt, waren auch Dozenten der Universitäten Halle und Leipzig, sowie des Leibnitz-Institutes für Länderkunde zu Gast. Neben dem fachlichen Austausch gab es Gelegenheit digitale Karten aus laufenden Projekten des LLZ am digitalen Whiteboard (SMART 800i) und einem Touchscreentisch (Samsung SUR40) zu editieren, zu betrachten und zu diskutieren. Zudem wurde der Einsatz eines Visualizers (WolfVision VZ-9plus3) für kartographische Fragestellungen in der Lehre besprochen. In folgenden Gesprächen soll der Austausch zwischen dem LLZ und einzelnen Instituten weiter intensiviert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.