Treffen der Anwendergruppe „ILIAS-Nord“ an der MLU

Anfang Dezember 2016 fand an der MLU ein gemeinsames Arbeitstreffen der Anwendergruppe ILIAS-Nord statt.

Im Zentrum der Anwendergruppe ILIAS-Nord steht der gegenseitige Erfahrungsaustausch über die Nutzung von ILIAS, u.a. in Bezug auf Einsatzszenarien in verschiedenen Bildungskontexten oder technischen Weiterentwicklungen. Es finden zwei Treffen pro Jahr an wechselnden Orten statt. Vertreten sind Anwender aus Schulen, Hochschulen, Bildungseinrichtungen, Unternehmen und öffentlicher Verwaltung aus ganz Nord- und Ostdeutschland.

Zum Treffen in Halle waren neben hochschulinternen Kollegen des ITZ und LLZ auch Gäste aus Köln, Bremen, Hannover, Nordhausen, Göttingen und weitere Akteure aus Bildungseinrichtungen in Nord- und Mitteldeutschland vor Ort. Im Mittelpunkt des Treffens in Halle standen u.a. aktuelle Entwicklungsvorhaben von ILIAS. Dazu hat der Geschäftsführer des Vereins ILIAS open source e-Learning e.V einen Einblick in einige geplante Feautures für ILIAS 5.3 gegeben. Ein Überblick dazu und die Möglichkeit eigene Entwicklungswünsche einzubringen sind im Feauture-Wiki zu finden.

Weitere Themen, die vor Ort mit den Kollegen gemeinsam diskutiert wurden, waren neben den Änderungen des Vertrags mit VG WORT bzgl. §52a UrhG auch Anforderungen und Entwicklungen zur Schnittstelle zwischen Stud.IP und ILIAS. Um diesen ersten Austausch weiter fortzusetzen und den Übergang zwischen beiden Systemen für die Nutzer zu erleichtern ist voraussichtlich für März 2017 ein gemeinsamer Workshop mit Teilnehmern aus verschiedenen Hochschulen, die beide Systeme einsetzen, geplant.

Ein Gedanke zu „Treffen der Anwendergruppe „ILIAS-Nord“ an der MLU

  1. Excellent blog! Do you have any suggestions for aspiring writers? I’m planning to start my own blog soon but I’m a little lost on everything. Would you propose starting with a free platform like WordPress or go for a paid option? There are so many options out there that I’m totally confused .. Any suggestions? Many thanks!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.