Neue Version MindManager verfügbar

mm-banner_llz-blogDie für Lehrende und Studierende der Uni Halle frei verfügbare MindMapping-Software MindManager ist in der Version 15 16 18 verfügbar. Die neue Version muss leider vollkommen neu installiert werden. Die Neuerungen der Version 18 lohnen den Umstieg, denn der zuvor sehr lang andauernde Startvorgang ist nun deutlich schneller, die Vorlagen sind ansprechender gestaltet und die zusammenhängende Terminverschiebung bei voneinander abhängigen Zweigen erleichtert gerade bei größeren Projekten die Planungsarbeit.

Nachfolgend wird der Umstieg Schritt für Schritt erläutert:

  1. Prüfen Sie den Speicherort Ihrer bereits erstellten Maps im Menü DATEI > OPTIONEN (ganz unten) > ÖFFNEN und speichern. Der Pfad sollte z.B. im eigenen Benutzerkonto liegen und lautet etwa C:\Users\Ihr Windows-Anmeldename\Documents\Eigene Maps (Standardeinstellung). Im Zweifel sichern Sie Ihre Maps jetzt manuell.
  2. Folgen Sie dieser Anleitung und den entsprechenden Links zum Download der 30-Tage-Testversion sowie dem Zugang zum Lizenzschlüssel (bei Studierenden und Lehrenden ist das unterschiedlich).
  3. Installieren Sie die Version 16 18. Sie wird parallel zur gegebenenfalls vorhandenen Version 14 oder 15 oder 16 installiert. Starten Sie die Software (nutzen Sie das neu hinzugekommene Desktopsymbol der Version 18!) und gehen Sie im Menü zu HILFE > LIZENZSCHLÜSSEL und geben Sie dort den neuen Lizenzschlüssel ein. Testen Sie, ob Ihre Maps unter DATEI > ÖFFNEN erreichbar sind, gegebenenfalls passen Sie den Dateipfad wie unter 1) an.
  4. Sollten Sie bereits ein Mindjet-Konto für die Cloud erstellt und genutzt haben hat die Version 18 dies übernommen. Testen Sie die Verbindung, in dem Sie ganz unten links Mindjet_Cloudeauf die Cloud Ihrer Mindjet-Dateien klicken (dazu müssen Sie verbunden sein). Im Cloud-Fenster sollten Ihr Account von MindjetConnect sowie die damit verbundenen Online-Maps mit den Freigaben gelistet sein.
  5. Wenn alles funktioniert deinstallieren Sie die vorherige Version

Sollten Sie nicht auf die Version 16 18 umsteigen wollen gilt selbstverständlich die aktuelle Version weiterhin.

Dieser Beitrag wurde auf Grundlage einer älteren Version am 3.11.17 angepasst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.