CC Search – die Suchmaschine für Creative Commons Material

cc search logoEine der schwierigsten Angelegenheiten bei der Erstellung von Unterrichtsmaterialien, egal ob ILIAS-Lernmodule, Fachartikel, Präsentationen oder Handouts, ist die Frage des Urheberrechts. Neben den fachlichen Quellen spielen dabei auch Bilder und Grafiken, Videos und Audiobeiträge eine Rolle. In vielen Fällen kann man sich im Hochschulkontext auf den „Wissenschaftsparagraphen“ (§52a UrhG) berufen und bis zu einer gewissen Menge und unter erheblichen Einschränkungen auch urheberrechtlich geschütztes Material verwenden. Das @LLZ hat in diesem Blog schon ausführlicher darüber geschrieben.

Neben der Nutzung geschützter Quellen kann aber auch die Nutzung von Materialen, die unter einer Creative Commons Lizenz veröffentlicht wurden, in Betracht gezogen werden. Diese auch als Open Educational Resources (OER) bezeichneten Materialien stehen zum Teil im Internet zur freien Verfügung; auch unter gewissen, aber vergleichsweise lockeren Bedingungen. Mehr dazu hier.

Um diese Ressourcen zu finden, kann man sich der CC Search bedienen, einer Suchmaschine, die gezielt nach Quellen sucht, die unter einer der Creative Commons Lizenzen veröffentlicht worden sind. Auf der Webseite der CC Search gibt man in das Eingabefenster einen gesuchten Begriff ein und filtert über ein darunterliegendes Auswahlfeld noch nach einer Quelle (Wikimedia Commons, youtube, Google, Flickr, …) und den damit verbundenen Medientypen (Musik, Video, Bilder, …). Die Suche startet nach der Auswahl der Quelle automatisch. Will man dieselbe Suche mit einer anderen Quelle durchführen, muss man die Zurück-Taste des Browsers nutzen, um zur ursprünglichen Suche zurückzukehren und eine neue Quelle wählen.

CC Search bietet für den Mozilla Firefox ein Plugin, mit dem die Suchmaschine automatisch zum Browser hinzugefügt wird. Dazu klickt man auf der Startseite einfach auf den Link „CC Search zum Browser hinzufügen“.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>